Rezepte

Hier finden Sie Rezepte von A bis Z, zusammengestellt vom Ökokisten-Verband

Spinatpfannkuchen

Zutaten:

  • für den Teig: 250g Weizenvollkornmehl
  • 400ml Milch
  • 2-3 Eier
  • Salz
  • 1 MS Muskat für die Füllung: 500g Blattspinat
  • ½ Zwiebel
  • ½ Knoblauchzehe
  • 30g Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Milch, Eier, Salz und Muskat verrühren. Den Teig 20-30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Den Parmesan reiben. In einem großen Topf das Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Den Spinat dazugeben und zugedeckt in etwa 5 Minuten gar dünsten. Den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen. Den Backofen auf 100 Grad vorheizen. In einer Pfanne Öl erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 4 Pfannkuchen backen. Die fertigen Pfannkuchen mit dem Parmesan bestreuen, mit dem Spinat füllen, zusammenklappen und im Backofen warm halten.  

zurück