Probleme mit der Darstellung? Den Newsletter Online ansehen »

Newsletter Logo

 

LIEBE GRÜNE KISTE KUNDINNEN UND KUNDEN,

hier kommen die neuesten Informationen. Viel Spaß beim Lesen!

 
Der Herbst steht vor der Türe!
Gemüse und Obst der Saison
Passend zum Herbstanfang wechselt unser Sortiment allmählich – die Sommergemüse gehen in die Pause (zumindest im eigenen Anbau), dafür haben wir herbstliches Gemüse und Obst im Sortiment: orange leuchtende Kürbisse, Zuckermais, süße Trauben aus Lauffen am Neckar, auch unser Filderkraut, Weiß- und Rotkraut, Wurzelsellerie und Wirsing können wir Ihnen schon anbieten – stöbern Sie doch einfach mal in unserem Shop!

 
Europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“
Ziel der Bürgerinitiative ist eine Landwirtschaft ohne giftige Chemikalien, die auf biodiversitäts- und klimafreundliche Anbaumethoden setzt und die Ernährung der Menschen nicht nur heute, sondern auch in Zukunft sicherstellen kann. Eine Landwirtschaft, die die unschätzbare Vielfalt an Naturräumen, bäuerlichen Traditionen und Erzeugnissen in Europa bewahrt und bereichert.

Wenn mindestens eine Million Unterschriften zusammenkommen, sind die Europäische Kommission und das Europäische Parlament verpflichtet, sich mit den Forderungen der Bürgerinitiative auseinanderzusetzen. Bis jetzt sind gut 750.000 Unterschriften zusammengekommen und die Zeichnungsfrist läuft nur noch bis 30. September. Bitte helfen Sie uns, dieses Ziel zu erreichen: Jede Unterschrift zählt!

Mehr Infos zum Thema und die Möglichkeit, online zu unterzeichnen: https://www.savebeesandfarmers.eu/deu

 
Jetzt schnell sein - Demeter Käse vom Hof Ziegelhütte, nur für kurze Zeit
 
Auf der Schwäbischen Alb in 750 Meter Höhe schmiegt sich der Demeter Hof Ziegelhütte an das Naturschutzgebiet „Randecker Maar“ umgeben von saftigen Wiesen, auf denen etwa 30 Fleckviehkühe die standorttypischen Kräuter und Gräser weiden. Die Kühe erhalten nur hofeigenes Futter. Im Sommer über den Weidegang im Winter ausschließlich hofeigenes Heu (keine Silage). Neben der landwirtschaftlichen Produktion bietet der Hof eine Arbeits- und Lernstätte für Kinder und Jugendliche, die hier in das tägliche Leben mit eingebunden werden und somit Halt und Sicherheit finden.

Mit seiner Größe stellt der Hof Ziegelhütte eine Ausnahme dar in der stark industrialisierten Welt der Milchwirtschaft. Viele kleine Milchviehbetriebe mussten in den letzten Jahrzehnten aufgeben, da sie dem finanziellen Druck nicht mehr standhalten konnten. Andere, meist große Betriebe mit finanzstarken Investoren, sind dagegen stark gewachsen und produzieren immer mehr Milch zu immer günstigeren Preisen. Und das oft zu Lasten des Tierwohls und der Qualität der Milch. Und nur zum scheinbaren Vorteil für den Verbraucher, billige Milch zu beziehen.

Dabei ist es nur einleuchtend, dass Kühe, die ein natürliches, vielfältiges und artgerechtes Futter erhalten bessere Milch produzieren, als Kühe, die mit Kraftfutter aus Soja, Mais oder anderem Getreide einfach nur satt gemacht werden. Kraftfutter, welches zum einen nicht der natürlichen Nahrung von Kühen entspricht und zum anderen oft aus Ländern stammt, in denen für die Anbauflächen artenreiche Wälder gerodet werden.

Und eines ist klar: Nur qualitativ hochwertige Milch, gibt leckeren Käse!

Hier sehen wir vom Biogemüsehof Hörz auch enge Parallelen zu unserem eigenen Gemüseanbau. Während wir konsequent nach ökologischen Richtlinien wirtschaften, wird im konventionellen Bereich über Zugabe synthetischer Dünge- und Pflanzenschutzmittel der Ertrag so weit wie möglich maximiert, um damit den größtmöglichen Profit zu erwirtschaften. Auch hier auf Kosten der Qualität und der Umwelt.

Umso mehr freut uns die nun diesen Sommer beginnende regionale Partnerschaft mit dem Demeter Hof Ziegelhütte. Und wir sind stolz, Ihnen eine kleine Auswahl des Käsesortiments aus der hofeigenen Käserei der Ziegelhütte anzubieten.

Sie haben die Wahl zwischen einer Spezialitätentüte sowie mit Sorgfalt ausgewählten Käse-Einzelstücken von KW38 bis KW41. In unserem Onlineshop haben Sie ebenfalls die Möglichkeit diese zu beziehen. Hier finden Sie unser Bestellformular.

 
Unsere Empfehlung: Wirsing
aus unserem Bioland Anbau für ca. 2,95€/Stück – Wirsing oder auch Wirsching, Savoyer Kohl oder schweizerisch Wirz ist neben Rot- und Weißkohl die drittwichtigste Kopfkohlart. Anders als bei seinen glatten Verwandten sind seine Blätter locker übereinander angeordnet. Sie öffnen sich nach außen häufig wie eine Blüte, sind am Rand gewellt, netzartig gerippt und höckerig blasig gekräuselt. Ihre Farbe reicht je nach Sorte von gelblich- bis dunkelgrün, sagt aber nichts über die Qualität aus.

Besonders in der kalten Jahreszeit freut sich der Körper über die vielfältigen Inhaltsstoffe der grünen Blätter: Wirsing enthält sehr viel Vitamin C, verwertbare Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Mineralstoffe und Vitamin A. Besonders hervorzuheben ist der hohe Gehalt an Folsäure.

Man kann ihn kochen, schmoren, dünsten, pikant füllen oder roh als Salat verzehren. In der klassischen Kohl-Küche wird er als Suppe, Eintopf, Roulade oder Auflauf geschätzt.

Kombinationen: Wirsing lässt sich gut mit anderen Gemüsen kombinieren, z.B. mit Karotten und Sellerie. Er passt gut zu Wild, Schweine-, Rind- und Lammfleisch sowie Fisch.

Im Gemüsefach des Kühlschranks hält sich der Krauskopf etwa eine Woche. Wie alle Kohlarten darf Wirsing nicht neben Obst lagern, damit die Blätter nicht vorschnell faulen oder vergilben.

Rezepte finden Sie hier.

 
Gemüse der Saison: Zwiebel gelb und Wurzelsellerie
Zwiebel gelb
aus unserem Bioland Anbau für 3,75 €/kg - die intensive gelbe Zwiebel gibt Soßen, Fleisch- und Gemüsegerichten eine würzige Note. Ohne ihren sehr würzigen und scharfen Geschmack wären viele Gerichte einfach langweilig. Zwiebeln sind aber auch ausgesprochen gesund. Sie liefern wertvolle Mineralstoffe. Auch bei Erkältungen wirken Zwiebelwickel und Zwiebelsaft Wunder.
Wurzelsellerie
aus unserem Bioland Anbau für 3,95 €/kg – Wurzelsellerie wird seit langem als Heil-, Würz- und Gemüsepflanze angebaut. Echter Sellerie hat in allen Teilen ein typisches, kräftiges Aroma, das vor allem durch ätherische Öle hervorgerufen wird. Die Knollen sind eine würzige Gemüsebeilage, ergänzen Suppen oder Eintöpfe. Probieren Sie auch mal Sellerieschnitzel: dazu den Sellerie in Scheiben schneiden, je nach Geschmack panieren und dann in der Pfanne mit etwas Fett anbraten. Frische Knollen kann man im Kühlschrank etwa 8 Tage lagern.
 
Süße Vitamine: Granatapfel und Physalis
Granatapfel
aus kbA Spanien für 2,25€/Stück - Granatäpfel sind ausgesprochen vielseitig verwendbar. Als Fruchtsaft, Fruchtpüree oder für ein leckeres Dessert. Der Saft, Grenadine genannt, schmeckt erfrischend und eignet sich zur Verfeinerung von Soßen. Granatäpfel enthalten viele Fruchtsäuren und sind reich an Vitamin C, Vitamin A und Eisen.
Physalis
aus Bioland Deutschland für 4,10 €/100g-Schale – Ein regionaler Exot! Ist auch als Kap-Stachelbeere bekannt und hat einen intensiven süß-säuerlichen Geschmack. Die leicht säuerlichen Früchte sind reich an Vitamin C, B1, Eisen und auch Karotin und können mitsamt den kleinen Kernen gegessen werden und sind außerdem sehr hübsch zum Verzieren von Desserts oder Käseplatten.
 
Rezept der Woche: Kohlsuppe
Zutaten:

600g Weißkraut, 1 Bund Suppengrün, 1-2 Zwiebeln, 2-3 Kartoffeln, 1-2 rote Rüben, 1-2 Lorbeerblätter, 1/2 TL Koriander, 1/2 TL gem. Kümmel, Pfeffer oder Paprika, 1 TL Salz, etwas Olivenöl, Dill, Petersilie oder andere Kräuter.

Zubereitung:

Zwiebeln, Karotten und Sellerie fein hobeln und in Olivenöl bei mittlerer Hitze gut anbraten. Weißkraut feinschneiden, dazugeben und weiterbraten - ggf. etwas Öl nachgeben. Mit Wasser aufgießen. Rüben, Kartoffeln und Karotten putzen, hobeln oder in Stücke schneiden. Die Lorbeerblätter mit dem Salz zu der Suppe geben und alles ca. 15 Minuten kochen lassen. Koriander und Kümmel dazugeben. Mit Salz, Pfeffer oder Paprika abschmecken und die frischen Kräuter gehackt darüber geben. Gemüsesorten und -mengen können variieren, jedoch sollte Kohl immer Hauptbestandteil sein. Ein Schuss Balsamico hell gibt der Suppe einen pikanten Geschmack. Schmeckt lecker mit Baguette!

Guten Appetit!
 
Hier gibt es mehr Rezepte: http://www.gemuesehofhoerz.de/rezepte
 
Käse Ecke
Käsetüten zu 8,- €, 12.- €, 15.- € und 18,- €
Genießen Sie leckeren Bio-Käse mit unseren Käsetüten:
Schauen Sie hier, was wir diese Woche geplant haben.



Käse-Spezialitäten zu 18,- €
Milde und kräftige Käsetüte zu 8.- €
Käsetüte Kuhmilch zu 12.- € und 15.- €
Käsetüte Ziege/Schaf zu 12.- €

Jede Woche stellen wir neue schmackhafte Käsetüten für Sie zusammen. Neben den Käsetüten bieten wir auch Käsesorten als Einzelstücke mit 200 g an. Ob mild oder kräftig, pur, mit Kräuterrand oder Gewürzen im Teig, da ist für jeden etwas dabei! So kommt jeder auf seinen Käse-Geschmack.

Käse im Online-Shop bestellen >>>

 
Angebot KW 39: Kolsasser Rosso Bianco
25,20 Euro/kg - kbA Bioaustria, Österreich

Dieser Kolsasser Käseklassiker wird aus silofreier Heumilch hergestellt und darf etwa 2 Wochen reifen. In dieser Zeit entwickelt er seinen charakteristischen Geschmack und seine Haut die gewünschte Stärke. Er ist mit einem Camembert-artigen weißen Flaum überzogen und hat einen mild-cremigen Geschmack. 50% FiT, kbA Österreich, ca. 200g

 
Angebot KW 39: Maarlaib mit grünem Pfeffer
25,20 Euro/kg - Demeter Deutschland

Demeter Schnittkäse mit grünem Pfeffer, 4 Wochen gereift, Intensiv frisch-würziger Geschmack, mind. 48% FiT, vom Demeter Hof Ziegelhütte, Deutschland (Baden-Württemberg), ca. 200g

 
Workshop-Termine 2021 mit Kräuterpädagogin Birgit Jakobs
Wir freuen uns darauf, Ihnen einige Workshop-Termine 2021 mit Kräuterpädagogin Birgit Jacobs, Kräuterwerkstatt Wundergrün anzubieten.

Die Teilnahme der Termine für Kinder sind möglich ab 4 Jahren in Begleitung bzw. ab 6 Jahren ohne Begleitung.

Alle Termine finden bei uns, auf dem Bio Gemüsehof Hörz statt, und dauern ca. 2 Stunden. Preis pro Person 10 €.

Anmeldungen erfolgen bitte beim Bio Gemüsehof Hörz per E-Mail an info@gemuesehofhoerz.de oder telefonisch unter 0711/7777501.

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten Sie wegen Covid-19
Aufgrund der Corona-Verordnung müssen wir Sie darauf hinweisen, dass während der Kurse eine Maskenpflicht, sowie die 3G-Regel gilt, da die Veranstaltungen auch teilwiese in Innenräumen stattfinden. Das bedeutet wir bitten Sie einen Test-, Impf- oder Genesenennachweis mitzubringen. Zudem müssen wir im Rahmen unseres Hygienekonzeptes Ihre Kontaktdaten mit Name, Anschrift und Telefonnummer bzw. Mailadresse erfassen.
Wir bitte um Ihr Verständnis.
Räuchern: Samstag, 23.10.2021 von 10-12 Uhr (für Erwachsene)

Das Räuchern hat eine lange Tradition. An diesem Vormittag lernen wir vorwiegend heimische Räucherstoffe kennen, erfahren etwas über ihre Wirkungsweise und stellen eigene Räuchermischungen für unser Wohlbefinden her. Materialkosten pro Mischung 2 €.

 
Unser Kundenbrief
Hier finden Sie den aktuellen Kundenbrief mit Rezepten und Informationen rund um unseren Bioland Gemüsehof Hörz und die Grüne Kiste.

Frisch aus unserem Bioland-Anbau
Zu unseren aktuellen Angeboten
Direkt im Online-Shop einkaufen