KW 04/20

Den genauen Kisteninhalt unserer verschiedenen Kistenarten können Sie ganz unverbindlich in unserem Onlineshop unter Kisteninhalte einsehen.

Jubiläumskiste - 25 Jahre

Für uns ist 2020 ein ganz besonderes Jahr:

1995 haben Beate und Jörg Hörz den bestehenden Gemüsehof auf einen Bioland-Betrieb umgestellt – daher dürfen wir dieses Jahr unser 25-jähriges Jubiläum feiern. Lassen Sie sich überraschen: Wir haben uns schon ein paar Dinge überlegt, wie wir diesen Anlass würdigen können.

Eine erste Aktion können wir Ihnen ab sofort anbieten: Die Jubiläumskiste 25 Jahre für ca. 25 €

Diese beinhaltet Gemüse aus unserem Anbau sowie saisonales Obst.

Die Kiste wird es das ganze Jahr 2020 geben. Zur Einführung erhalten Sie im Januar ein Glas unserer eigenen Tomatensauce gratis dazu.

Wir nehmen Ihre Bestellung gerne telefonisch, per E-Mail oder über unseren Onlineshop entgegen.

"WIR HABEN ES SATT!" Demo in Tübingen 18.01.

Wir werden vor Ort sein - wer ebenfalls mitmachen möchte ist herzlich eingeladen:

AGRARWENDE ANPACKEN -
DIE "WIR HABEN ES SATT!" DEMO in Tübingen

Am 18.01.2020 um 11 Uhr Am Markt in Tübingen.

Die zukunftsfähige Landwirtschaft steht für eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft und artgerechte Tierhaltung, für insektenfreundliche Landschaften und globale Solidarität!

Mehr Infos unter:
https://zukunftsfaehige-landwirtschaft.jimdofree.com/
Termin-Ausblick 2020
Auch in unserem Jubiläumsjahr haben wir wieder viele Aktionen geplant. Hier ein kleiner Ausblick in unsere Termine für 2020:
 
  • Unser Hoffest mit Kunsthandwerkermarkt findet am Samstag, 28.03.20 statt

  • Von KW 18-22 werden wir eine „Tour de Kas“ machen

  • Bei unserem Jungpflanzenmarkt am Samstag, 09.05.20, verkaufen wir alles, was das Gärtnerherz begehrt.

  • Dieses Jahr findet auch wieder ein Hofkonzert statt: am Samstag, 01.08.20.

  • Außerdem sind Termine mit Kräuterpädagogin Birgit Jacobs geplant. Zu den Thermen: Kräutersalz herstellen, Salben herstellen, Teekräuter und Räuchern. Die genauen Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

  • Fleischprodukte können wir in folgenden Aktionswochen anbieten: KW 07, 17, 26, 39, 46 und 51. Für die Fleischaktion in KW 07 können Sie noch bis Mittwoch, 05.02.20 um 8:00 Uhr Ihre Bestellung aufgeben.
  • Geflügelprodukte können wir in folgenden Aktionswochen anbieten: KW 07, 46 und 51. Für die Geflügelaktion in KW 07 können Sie noch bis Montag, 03.02.20 um 8:00 Uhr Ihre Bestellung aufgeben.
Geflügel-, Rind-, und Schweinefleisch KW07
  • Wir freuen uns, Ihnen wieder Geflügelfleisch in bester Bio-Qualität und mit feinstem Geschmack anbieten zu können. Das Geflügel stammt von Familie Unterweger vom Neuhauserhof, einem Biolandbetrieb aus Dietenheim bei Biberach.
Bitte bestellen Sie bis spätestens Montag, den 03. Februar 2020 um 8 Uhr!
Wir liefern Ihre Bestellung in KW 07 am Mittwoch / Donnerstag / Freitag, den 12./13./14. Februar 2020 aus.
 
  • Wir freuen uns, Ihnen Fleischprodukte in bester Bio-Qualität und feinstem Geschmack anbieten zu können. Das Schweine- und Rindfleisch stammt von unseren Biolandkollegen Josef und Rita Fauser aus Mutlangen - ein Familienbetrieb mit eigener Schlachtung.
Bitte bestellen Sie bis spätestens Mittwoch, den 05. Februar 2020 um 8 Uhr!
Wir liefern Ihre Bestellung in KW 07 am Mittwoch / Donnerstag / Freitag, den 12./13./14. Februar 2020 aus.
 
 
Lieferbedingungen: Bitte notieren Sie sich den Liefertermin in Ihrem Kalender! Sie sollten zur Lieferzeit zu Hause sein oder eine Kühltasche bereitstellen bzw. jemanden benennen, bei dem wir Ihre Bestellung abgeben dürfen. Falls Sie nicht zu Hause sind oder keine Kühltasche bereit steht, stellen wir Ihre Fleischbestellung in einer Thermobox zusammen mit Ihrer Grünen Kiste ab und berechnen dafür 15 € Pfand.
 
Selbstabholung: Wenn Sie Ihre Fleischbestellung bei uns abholen, melden Sie sich bitte im Büro. Für Abholungen nach 16:30 Uhr bitten wir um Absprache.
 
Nussiger Knabberspaß für Zwischendurch

Walnüsse

für 9,95 €/kg aus Überlingen am Bodensee, Bioland Deutschland/BW - gelten aufgrund ihrer Zusammensetzung als vollwertiges Nahrungsmittel. Sie stabilisieren das seelische Gleichgewicht und fördern die natürliche Schönheit. Verantwortlich hierfür sind B-Vitamine, die Nerven und Psyche kräftigen und dazu beitragen, dass Haut und Haare vital bleiben. Walnüsse sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie können einfach so geknabbert, in Brot sowie Kuchen verbacken, oder zum Veredeln in Salate gegeben werden.

Haselnüsse

für 11,95 €/kg aus Überlingen am Bodensee, Bioland Deutschland/BW - enthalten bis zu 60% Fett und 14% Eiweiß, die Vitamine B1, B2 und E. Haselnüsse sind reif, wenn die Schale braun ist. Die dunkelbräunen Häutchen, die die Haselnüsse umgeben, können mitgegessen werden. Haselnüsse können gemahlen, gehobelt oder gehackt werden und man verwendet sie hauptsächlich zum Backen. Aber auch frisch oder in Obstsalaten schmecken Haselnüsse sehr gut.

Erdnüsse

für 3,95 € /250g Paket kbA Ägypten, in der Schale geröstet - sind eigentlich gar keine Nüsse. Sie gehören botanisch gesehen zu den Hülsenfrüchten und wachsen nicht am Strauch, sondern unter der Erde, daher auch der Name „Erd“-nuss. Frische Erdnüsse (ungeröstet & ungesalzen) enthalten reichlich Eiweiß, Tryptophan, Magnesium und Zink. Erdnüsse gelten als optimale Eiweißquelle für Menschen, die wenig oder gar kein Fleisch essen.

Süße Vitamine: Ingwer, Zitrone
Gemüse der Saison: Speise - und Salatkartoffeln
Unsere Empfehlung: Suppengrün
Je nach Land oder Region variiert die Zusammensetzung eines Suppengrün. Bei uns sind Möhre, Lauch, Wurzelsellerie und Pastinake enthalten. Hauptsächlich wird es verwendet, um Brühen beim Mitkochen Geschmack zu verleihen. Es kann aber sehr vielseitig verwendet werden. Kleingeschnitten in Schmorgerichten zugegeben, entsteht eine schöne sämige Konsistenz der Sauce. Weitere Rezept-Ideen:
 
GEMÜSEAUFLAUF MIT GOUDA
Zutaten: 50g Lauch, 50g Karotten, 50g Sellerie, 50g Tomaten, 1 Petersilienwurzel, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Butter, Gemüsebrühe, 1 Ei, 1/2 Tasse Milch, 1/2 TL Mondamin, 20g Gouda, Salz, Pfeffer, frische Gartenkräuter.
Zubereitung: Karotten, Sellerie, Petersilienwurzel Zwiebel, Knob­lauch und Tomaten würfeln, Lauch in feine Streifen schneiden. Die Gemüse in Butter anbraten, mit wenig Gemüsebrühe ablöschen und garen und ab­tropfen lassen. In eine gefettete Backform geben und mit folgender Masse übergießen: Milch mit Ei, Mondamin, geriebenem Käse, Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Den Auflauf ca. 30-35 min bei 200°C im Ofen backen.
 
SUPPENGRÜNSALAT
Zutaten: 2 Stangen Lauch, 3 Möhren, 200 g Sellerie, 1 Zwiebel, 1 Dose weiße Bohnenkerne (400 g), 1 Lorbeerblatt, 1 Zweig Liebstöckel, Zucker, 5 El. Weißweinessig, Pfeffer, Salz, 5 El. Sonnenblumenöl, 2 El. Kürbiskernöl.
Zubereitung: Lauch putzen und längs halbieren, waschen und in1 cm breite Streifen schneiden. Möhren und Sellerie schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Bohnenkerne im Sieb abbrausen. Möhren, Sellerie und Zwiebel mit dem Lorbeerblatt in Salzwasser 10 min kochen, in den letzten 3 min den Lauch zugeben. 5 El. Blanchiersud beiseite stellen. Das Gemüse in Eiswasser abschrecken. Liebstöckel waschen, die Blätter hacken und mit Essig, Salz, Pfeffer, Zucker, Blanchiersud und den beiden Ölsorten verrühren. Gemüse dazu mischen und 2 Stunden ziehen lassen.
 
 - aus unserem Bioland-Anbau für 3,20 €/Bund - 
Lauch so weit das Auge reicht

„So, jetzt zeig ich Dir mal, wie man Lauch putzt.“ Ein Standardsatz, wenn ein neuer Kollege auf dem Hof eingelernt wird. Lauch gibt es bei uns fast das ganze Jahr durch, lediglich im Frühling gibt es wenige Wochen Pause. In manchen Wochen haben wir Großaufträge vom Großhändler - da geht dann auch mal eine Tonne Lauch durch viele Hände… Kein Wunder also, dass einen dieses Gemüse auf Schritt und Tritt begleitet und einen guten Teil unserer Felder ziert. Es sind einige Arbeitsgänge notwendig, bis der Lauch so ist, wie Sie ihn kennen.

 

Zunächst wird natürlich gepflanzt. Von einer Bioland-Gärtnerei bekommen wir vorgezogene Pflanzen ohne Erdballen geliefert. Auf der Pflanzmaschine läuft vor jedem Arbeitsplatz ein Band, in das die einzelnen Lauchstangen gelegt und nach unten transportiert und automatisch gepflanzt werden. Der Lauch braucht ca. 6 Monate, um auf eine gute Größe zu wachsen. In dieser Zeit wird der Boden mehrmals mit der Maschine und von Hand gehackt, um ihn von Unkraut frei zu halten, falls nötig wird auch gegossen. Da der Lauch auch im Winter auf dem Feld stehen kann, wird in dieser Jahreszeit ein Netz zum Schutz vor allzu großer Kälte aufgelegt, das gleichzeitig vor der Lauchminierfliege schützt.

Wenn der Lauch dann erntereif ist, geht es mit einer großen Mannschaft auf den Acker. Es ist ratsam, Gummistiefel und eine Regenhose anzuziehen, die Lauchernte ist oft eine ziemlich erdige Angelegenheit. Zunächst wird mit dem Traktor ein Unterschneide-Messer unter dem Lauch durchgezogen; damit werden die Wurzeln und die obere Erdschicht schon mal etwas gelockert. Bei Matschwetter bekommt unser Traktor Raupenketten anstelle von Rädern montiert, weil damit die Höhe des Messers auch dann einigermaßen gleich bleibt, wenn der Boden unterschiedlich weich ist. Anschließend wird jede Lauchstange liebevoll einzeln von Hand geerntet, dabei werden die Wurzeln rundum mit dem Messer abgeschnitten und der Lauch auf Haufen gesammelt. Was sich so einfach anhört, ist teilweise ein richtiger Kampf mit dem guten Filderboden – je nach Nässegrad und auch abhängig davon, wie tief unterschnitten wurde, muss man ganz ordentlich ziehen, bis man an die Wurzeln rankommt. Je tiefer man schneiden muss, desto schneller ist dann auch das Messer stumpf – gut, wenn dann ein Kollege mit Schleifstein in der Nähe ist…. Wenn die Reihe komplett geerntet daliegt, fährt ein Traktor mit einigen großen Kisten auf dem Anhänger neben der Reihe entlang und man stellt die Lauchstapel in die Kisten. Die Ernte wird dann besonders interessant, wenn es etwas geregnet hat - da kann es schon mal vorkommen, dass der Boden die Füße nicht mehr hergeben mag und jemand zu Hilfe eilen muss.

Der geerntete Lauch wird in die Halle gefahren, dort wird der Lauch jetzt geputzt, also hübsch gemacht. Die Wurzelreste werden abgeschnitten und alle Blätter abgezogen, die nicht schön aussehen (beispielsweise nach Frost sind die äußeren Blätter sehr weich), anschließend werden dann noch die Spitzen gekappt, so dass der Lauch gut in eine große Kiste passt. Zum Schluss geht es noch durch die Waschstraße, um die ganze Erde abzuwaschen. Und jetzt endlich ist der Lauch so weit, dass er in die Grüne Kiste, zum Hofladen oder auf den Markt darf!

Rezept der Woche: KOHLRABISALAT
Zutaten: 1 TL Sonnenblumenkerne, 100 g Kohlrabi, 75 g Joghurt, 20 g Quark, 1 TL Zitronensaft.
 
Zubereitung: Die Sonnenblumenkerne grob zerschneiden und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Kohlrabi waschen, schälen, von holzigen Stellen befreien und fein raspeln. Den Joghurt mit dem Quark und dem Zitronensaft in einer kleinen Schüssel verrühren und mit dem Kohlrabi vermengen. Die gerösteten Sonnenblumenkerne darüber streuen.
 
Guten Appetit!
Neue Honig-Sorten in unserem Sortiment

Lindenhonig aus Brandenburg

Für 7,80 €/350g Glas Bioland Deutschland – feinwürzig-frische, cremige Honigspezialität. Hat einen erfrischenden und unverwechselbaren Geschmack, mit typischer Lindennote. Wohltuend in Kräutertees und in warmer Milch.

Akazienhonig aus der Märkischen Schweiz

Für 9,55 €/350g Glas Bioland Deutschland– der lieblich-feine Akazienhonig ist ein klarer, feinbrillanter Honig mit zarter Karamellnote und exotischer Vanille. Dieser dezente Honigtraum stammt aus dem Herzen Brandenburgs.

Heidehonig aus Norddeutschland

Für 11,95 €/350g Glas Bioland Deutschland– edelherb-samtig. Im Spätsommer bereiten die Bienen in der norddeutschen Heidelandschaft aus dem Nektar der kleinen Heideblütenglöckchen diese charaktervolle und edelherbe Honigspezialität.

Brot des Monats Januar

Bäckerei Stumpp - Ihr Biolandbäcker in der Region

Unser Bioland-zertifizierter Bäcker zaubert seine feinen Backwaren in seiner Backstube in Deizisau. 1964 wurde die Bäckerei von Jürgen und Gerda Stumpp eröffnet. 2001 übernahm Achim Stumpp den familieneigenen Betrieb und stellte 2006 sein Sortiment komplett auf ökologische Herstellung um. Seit 2007 arbeitet der Betrieb nach den strengen Bioland-Richtlinien.

Brot des Monats: Bauernbrot 750g für 4,60 €

80% WEIZEN, 20% ROGGEN

Zutaten:
WEIZENMEHL, Wasser, Natursauerteig (ROGGENVOLLKORNSCHROT, Wasser), ROGGENMEHL Kartoffelflocken, Meersalz, kba Hefe

Käse-Ecke

Angebot KW 04: Schaf Pecorino Sardo Dolce DOP

25,90 €/kg - Italien
 
Die Geschichte dieser Käsesorte ist uralt und die Sarden sind besonders stolz auf diesen 100%igen Schafkäse. Der Pecorino Sardo Dolce DOP ist nur 3 Wochen gereift, dementsprechend ist sein Geschmack mild und unkompliziert. Die verarbeitete Milch stammt ausschließlich aus Sardinien, was dem Käse seine ganz eigene Charakteristik verleiht. 49% FiT, kbA Italien
ca. 120g

Angebot KW 04: Tetilla PDO

25,70 €/kg - Spanien

Der Queso Tetilla ist ein Schnittkäse buttrig und mild aus der Region Galicien in Spanien. Neben der spanischen Quittenpaste "Dulce de Membrillo" ist der Tetilla der zweite Bestandteil des beliebten galicischen Desserts "Queso con Membrillo". 45% FiT, kbA Spanien.
ca. 200g

Käsetütchen mild 6,- €

Kolsasser Bärlauch
Frühlingshaft und markant. Ein feiner, runder Korbkäse mit von zartem Edelschimmel überwuchertem Bärlauch auf der Rinde. Herrlicher Heumilch-Schnittkäse aus dem schönen Tirol. Pasteurisiert, tierisch gelabt, 50% FiT, kbA Österreich.
ca. 110g

Tetilla PDO
Der Queso Tetilla ist ein Schnittkäse buttrig und mild aus der Region Galicien in Spanien. Neben der spanischen Quittenpaste "Dulce de Membrillo" ist der Tetilla der zweite Bestandteil des beliebten galicischen Desserts "Queso con Membrillo". 45% FiT, kbA Spanien.
ca. 115g

Käsetütchen kräftig 7,- €

Tomme Bournette
Durch das frische Berggras aus dem Naturschutzpark "Vercors"erhält der Bournette seinen unverwechselbaren, würzig-buttrigen Geschmack. Er reift mindestens vier Wochen in den urigen Reifekellern und wird in sorgsamer Handarbeit affiniert. Tierisch gelabt, termisierte Kuhmilch, mind. 48% FiT, mit verzehrbarer Rinde, kbA Ecocert Frankreich.
ca. 120g

Leuchtturmkäse
Würziger Schnittkäse aus pasteurisierter Kuhmilch. Mit Steinsalz verfeinert. 48% FiT, aus der Käserei Thise Mejer, kbA Dänemark.
ca. 120g

Käsetüte 10,- €

Pitalòu DOP
Cremiger und milder Weichkäse nach Taleggio-Art mit feiner Champignon-Note. Eine echte Weichkäsespezialität aus der Lombardei. 48% FiT, kbA Italien.
ca. 120g

Aurora Gouda Winterkäse
Mit wärmenden Wintergewürzen. Cranberries, Spanischer Pfeffer, Knoblauch, Zwiebel, Kreuzkümmel und Zimt verfeinert. 50% F.i.Tr., EKO, Niederlande
ca. 120g

Weißbierkäse
Schnittkäse der Dorfkäserei Söbbeke. Der Münsterländer Weißbierkäse wird während seiner Reifezeit mit Neumarkter Lammsbräu affiniert. Mikrobiell gelabt, pasteurisiert 50% FiT, kbA Deutschland.
ca. 120g

Käsetüte 15,- €

Pitalòu DOP
Cremiger und milder Weichkäse nach Taleggio-Art mit feiner Champignon-Note. Eine echte Weichkäsespezialität aus der Lombardei. 48% FiT, kbA Italien.
ca. 130g

Aurora Gouda Winterkäse
Mit wärmenden Wintergewürzen. Cranberries, Spanischer Pfeffer, Knoblauch, Zwiebel, Kreuzkümmel und Zimt verfeinert. 50% F.i.Tr., EKO, Niederlande
ca. 140g

Weißbierkäse
Schnittkäse der Dorfkäserei Söbbeke. Der Münsterländer Weißbierkäse wird während seiner Reifezeit mit Neumarkter Lammsbräu affiniert. Mikrobiell gelabt, pasteurisiert 50% FiT, kbA Deutschland.
ca. 140g

Schwarzberger
Die schwarze Rinde macht ihn unverwechselbar - sie wird mit Weinhefe und Pflanzenasche behandelt. Wastl's Schwarzberger darf 6-8 Monate im Keller reifen, bis er sein betörend nussiges Aroma zum Besten gibt. Direkt aus dem Naturschutzpark "Kaiserwinkel - Wilder Kaiser". Silagefreier Heumilchkäse, laktosefrei, tierisch gelabt und 50% FiT, mit verzehrbarer Rinde, aus Kuhrohmilch, kbA Bioaustria Österreich.
ca. 140g

Käsetüte Ziege/Schaf 10,-

Schafbrie Anderlauer natur
Wird traditionell von Hand hergestellt. Im Geschmack ist er mild bis mandelartig und wird durch Reifung würzig und cremig. Mit mikrobiellem Lab. 45 % F.i.Tr., Bioland Deutschland
ca. 110g

Ziege Barra mit Rotweinrinde
Cremiger und milder Ziegenkäse aus Spanien von der Traditionskäserei Cerrón. Die essbare Naturrinde wurde mit Rotwein affiniert, was dem Käse eine herrlich fruchtige Note verleiht. Vor dem Verzehr für etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur liegen lassen. So entfaltet der Käse sein volles Aroma. 55% FiT, kbA Spanien.
ca. 115g

Zeitschrift köstlich vegetarisch

Köstliches für den Winter - Jubiläumsausgabe mit Extrateil

Wir feiern 10 Jahre köstlich vegetarisch!
16 Seiten extra voller Jubiläums-Überraschungen

Diese Ausgabe ist eine ganz besondere, denn köstlich vegetarisch feiert den 10. Geburtstag! Das wird gebührend gefeiert - auf 16 zusätzlichen Seiten mit vielen tollen Jubiläums-Überraschungen.
So können Sie sich beispielsweise auf eine wunderbare Torte freuen und an einem großen Gewinnspiel teilnehmen. Zudem plaudert die Chefredakteurin Meike Körner aus dem Nähkästchen und verrät Ihnen, was es mit den zehn exklusiven Jubiläums-Rezepten auf sich hat.
Und alle, die neugierig darauf sind, wer eigentlich die engagierten Macher der köstlich vegetarisch sind, erhalten in dieser Ausgabe einen spannenden Blick hinter die Kulissen.
Abgesehen davon gibt es natürlich wie immer jede Menge herrlicher Genießer-Rezepte zu entdecken. So erfahren Sie mit Bröselschmarrn, Pillekuchen & Co., welche regionalen Schätze die deutsche Kartoffelküche bereithält.
Leere Teller und strahlende Gesichter sind auch mit den leckeren Ideen für die Familienküche garantiert. Denn Kürbis-Nuggets oder Spaghetti mit Tofubällchen und sahniger Tomatensoße überzeugen Groß und Klein gleichermaßen.
Weitere Highlights dieser besonderen Ausgabe sind aromatische Spezialitäten aus Marokko, raffinierte Gerichte mit Linsen, viele alltagstaugliche Köstlichkeiten aus der schnellen Küche sowie neue Ideen mit frischem Rosenkohl.
Den krönenden Abschluss bilden aber die cremig-zarten Leckereien zum Löffeln. Ob himmlisches Bienenstichdessert mit karamellisierten Mandelblättchen oder luftig-leckere Mousse au Chocolat - mehr Genuss geht nicht!
All das und noch vieles mehr erwartet Sie in dieser großen Jubiläumsausgabe. Also nicht verpassen und mitfeiern!

Zum Inhalt

Magazin FAIR & mehr

FAIR & mehr -das Fairhandelsmagazin mit vielen kürzeren Artikeln zu aktuellen Entwicklungen im Fairen Handel und Berichten zum fairen Handel in Filderstadt - finden Sie als Druckversion bei uns im Online Shop oder im Weltladen.

Und direkt zu lesen hier.

Unser Kundenbrief