Gemeinsam für Qualität

Ökokiste e.V.

Die Welt lebenswert zu erhalten. Das ist bei der Ökokiste oberstes Gebot.

Jeder der unter dem Markennamen „Ökokiste“ anbietet, verpflichtet sich zur Einhaltung folgender Themen:

  • Höchste Qualität und Herkunft der Produkte im Sinne kontrolliert ökologischer Anbauweise, Regionalität, Frische und Bezug zum eigenen bzw. eng kooperierenden Öko-Hof.

  • Ökologische Vertretbarkeit im Sinne von kurzen Transportwegen, Verzicht auf Flugware, Mehrwegverpackung und jahreszeitlichem Angebot

  • Service-Leistungen im Sinne moderner E-Shops, kurzer Bestellvorläufe und aktueller Saison-Angebote

  • Unternehmerische Transparenz durch persönliche Kontakte auf Hoffesten, persönliche Gespräche am Telefon und aktuelle Informationen über Flyer, Homepage und andere Medien

  • Zugekaufte Produkte stammen zu weit über 50 % von regionalen Anbietern. Ware aus Deutschland wird vornehmlich von Betrieben, die den Verbänden Demeter, Bioland, Naturland oder Biokreis angehören, eingekauft

In den Bereichen Produktherkunft, Produktqualität, Kundenorientierung, Soziale Verantwortung und Betriebliche Entwicklung werden die Mitgliedsbetriebe jährlich geprüft.

Des weiteren sorgen alle Mitglieder des Ökokisten-Verbandes für die nachhaltige Schulung und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter, verpflichten sich zu einem ehrlichen und offenen Austausch wertvoller Erfahrungen untereinander und fördern den ökologischen Landbau in der Region.

Weitere Informationen zum Verband Ökokiste e. V. und seinen Mitgliedern erfahren Sie hier »

Einzelheiten zu den geprüften Bereichen gibt es hier »

Aktuelle Zertifizierung

Für den Prüfungszeitraum 2017 haben wir die volle Punktzahl erreicht und eine 5-fache Prämierung erhalten.

Die Grüne Kiste zertifiziertDie Grüne Kiste zertifiziert